Sport und was dazu gehört

 



Sport und was dazu gehört
  Startseite
    Sport an sich
    Sportgeräte
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 
Letztes Feedback


http://myblog.de/fipif

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Tipps damit die Radtour rund läuft

Dazu können vielerlei Punkte genannt werden. Einer der wichtigsten ist wohl die Wahl der Route. Hierzu sollte man sich folgende Fragen stellen: Wie lange soll die Tour dauern? Ein paar Stunden? Tage? Oder Wochen? Möchte ich gemütlich fahren oder soll es eher ein sportliches Erlebnis werden? Will ich auf meiner Tour Landschaften und Natur genießen oder Sehenswürdigkeiten und Kultur kennenlernen? Präferiere ich als Nachtquartier ein Hotel oder einen naturbelassenen Campingplatz? Soll der Trip von einem Veranstalter geplant werden oder möchte ich selbst planen? Fahre ich alleine, mit Kindern oder mit Freunden? Ein weiterer Punkt für die Vorbereitungen ist die Wahl des Gefährts. Man muss bedenken, dass für eine einfache Tagestour das normale Stadtrad ausreicht. Allerdings reicht dies nicht mehr aus wenn die Fahrradtour eine längere werden soll. Wenn man sich dazu entscheidet ein neues Fahrrad zu kaufen, sollte man unbedingt einen Fachhändler aufsuchen und sich beraten lassen. Wichtig ist, dass folgende Punkte angesprochen werden: Größe des Rahmen, Gepäckträger, Größe und Art des Reifen (glatt oder grob), Art der Schaltung (Naben- oder Kettenschaltung, hierbei kann nach persönlicher Vorliebe gewählt werden), Bremsen und Kontaktpunkte (Griffe, Pedale und Lenker). Wer auf eine längere Radtour geht, sollte neben der Fitness auch die passende Kleidung besitzen. Kleinigkeiten können den Genuss am Radfahren auf Dauer stören und somit den Wohlfühlfaktor erheblich beeinträchtigen. Eine wind- und wasserdichte Jacke ist fast unerlässlich für eine längere Radtour und ist auch für eine kurze zu empfehlen. Wenn man eine ausgiebigere Tour plant sollte man auch die passende Hose anziehen. Mit einem Reißverschluss am Knie lassen sich viele Hosen schnell in Shorts umwandeln. Zusätzlich gibt es die Option gepolsterte Hosen zu verwenden, da es den Sitzkomfort auf einer längeren Reise erheblich steigern kann. Abschließend sollte man sagen, dass eine Radtour mit der richtigen Planung ein Erlebnis für jedermann sein kann und es außerdem den eigenen Körper stärkt, man in Ruhe die Schönheit der Natur genießen kann und der Alltagsstress getrost hinter sich gelassen werden kann.
23.9.13 11:18
 
Letzte Einträge: Der Vorteil des eigenen Laufbandes, Outdoor - besser mit Markenkleidung, Gut gerüstet fürs große Abenteuer


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung